2017: Ausflug nach Kärnten

Die erste Station unseres zweitägigen Ausflugs war die Maltatalsperre. Bei regnerischem Wetter erhielten wir eine sehr informative Staumauerführung mit anschließendem Mittagessen. Der Weg führte uns weiter nach Minimundus. Der Regen hat inzwischen aufgehört und so konnten wir in aller Ruhe die Sehenswürdigkeiten aus aller Welt im Miniaturformat bewundern. Nach dem Check-In im Hotel ließen wir den ersten Tag beim Abendessen ausklingen.

DSC_0069DSC_0071DSC_0072DSC_0073DSC_0075DSC_0076DSC_0078DSC_0079DSC_0080DSC_0081DSC_0085DSC_0088DSC_0094DSC_0095DSC_0096DSC_0098DSC_0102

Der zweite Tag begann mit der Besichtigung des Pyramidenkogels. Nach 441 Stufen erreicht man die Aussichtsplattform in ca. 70 m Höhe, welche mit ihrem atemberaubenden Rundumblick zum Verweilen einlädt. Nachdem wir wieder festen Boden unter den Füßen hatten, ging die Reise Richtung Affenberg weiter. Auch hier bekamen wir eine äußerst interessante Führung welche uns noch einige Zeit im Gedächtnis bleiben wird. Im Anschluss erhielten wir in der Burg Landskron unser Mittagessen. Am Nachmittag ging es über die Nockalmstraße zurück nach Saxen.

DSC_0105DSC_0108DSC_0111DSC_0113DSC_0115DSC_0116DSC_0117DSC_0120DSC_0122DSC_0126DSC_0128DSC_0138DSC_0139DSC_0162DSC_0172DSC_0192DSC_0227DSC_0237DSC_0241DSC_0246DSC_0248DSC_0336DSC_0339